Akustik & SichtschutzTischtrennwände

Wenn Sie die Lautstärke am Arbeitsplatz reduzieren möchten, dann sind Tischtrennwände die ideale Wahl! Mit Tischtrennwänden schaffen Sie einen ruhigeren Arbeitsbereich. Sie ermöglichen Ihnen neben einem optischen Sichtschutz das Absorbieren des Direktschalls. Was ist Direktschall? Neben der optimalen Nachhallzeit ist die Reduzierung des Direktschalls das wichtigste Kriterium für eine gute Raumakustik. Stellen Sie sich vor Mitarbeiter A und B sitzen sich an einem Doppelarbeitsplatz gegenüber. Mitarbeiter A telefoniert mit einem Kunden. Hierbei entsteht Lärm. Die hierbei erzeugten Schallwellen treffen nun auf Mitarbeiter B, wenn Sie keinen wirksamen Schallabsorber als Barriere platzieren. Genau das ist Direktschall – und der wirksame Schallabsorber in Form einer Tischtrennwand auch schon unsere Lösung.

So vermeiden Sie Lärm am Arbeitsplatz

Ihre Raumakustik verbessern Sie, indem Sie den Direktschall reduzieren und eine optimale Nachhallzeit von 0,5 Sekunden bis 0,8 Sekunden im Büroraum schaffen. Trennwände und Tischtrennwände eignen sich besonders dazu den Direktschall zu absorbieren. Sie dienen als Barriere und sorgen so dafür, dass der Schalldruckpegel der Geräuschquellen reduziert wird. Das heißt, die Person am Arbeitsplatz hört die Geräusche zwar noch, jedoch abgeschwächter. Ihr Nutzen ist eine ruhigere und angenehmere Arbeitsumgebung.

Warum sind Akustik-Tisch-Trennwände so wichtig?

Akustik-Tischtrennwände haben drei entscheidende Vorteile:

  • Sie absorbieren den Schall dort, wo er entsteht, nämlich direkt am Arbeitsplatz wo die Personen sitzen
  • Aufgrund Ihrer geringeren Größe sind sie meist günstiger als eine freistehende Trennwand
  • Bei höhenverstellbaren Schreibtischen folgen Sie der Tischhöhe. So bleiben Sie immer optimal positioniert und bieten den idealen Sichtschutz und das Maximum Absorptionsfläche

Worauf sollte man beim Kauf von Tischtrennwänden achten?

Entscheiden Sie sich beim Kauf von Tischtrennwänden nach Möglichkeit immer für eine Trennwand, die genau so breit ist wie Ihr Schreibtisch. Tischtrennwände bekommen Sie bei WeberBÜRO in folgenden Breiten: 1.200, 1.400, 1.600 und 2.000 Millimeter. Das ist deshalb wichtig, weil sich Schall wie eine Kugel in alle Richtungen ausbreitet. Wenn Sie eine zu kleine Trennwand einsetzen, dann kann sich der Schall links und rechts der Trennwand dennoch im Raum verteilen. Mit einer breiten Trennwand „fangen“ Sie möglichst viel Schall auf. Oftmals stehen Schreibtische quer zu einer Wand. Achten Sie darauf, dass die Trennwand an der Wand abschließt. Andernfalls kann der Schall von der Wand reflektiert werden. Neben der optimalen Breite ist auch die Trennwandhöhe entscheidend. Unsere Trennwände haben immer eine aktive Sichtschutz und Schallabsorptionshöhe von 530 Millimeter. Das entspricht einer freistehenden Trennwand von 1.300 Millimeter. Mit unserer Tischtrennwand MODUS bekommen Sie den besten Schallabsorptionsgrad in Verbindung mit einer Höhenverstellung. So können Sie den Sichtschutz und die Absorptionsfläche noch flexibler anpassen.

© Copyright 2019 Weber Büroleben GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

*Der Kauf auf Rechnung erfordert eine vorige Überprüfung und Freischaltung unsererseits.

Nach oben

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen?